Startseite

Willkommen auf entscheidungssucher.de!

Wir treffen täglich eine Vielzahl von Entscheidungen: bewusst oder unbewusst, weitreichend oder nicht. Bereits im Alltag fällt uns die Wahl zwischen Alternativen nicht leicht, immer häufiger fühlen wir uns hierbei unsicher. Menschen, die sich aufgrund familiärer Erbkrankheiten für oder gegen einen Gentest entscheiden müssen, stehen vor viel größeren Herausforderungen. Sie entscheiden über ihre Zukunft.

Auf unseren Seiten findest du Informationen, die dir helfen können, um dich für oder gegen einen sogenannten prädiktiven Gentest zu entscheiden. Was das genau ist sowie weiteres Grundwissen zum Thema Gentests stellen wir dir hier bereit.

In der Rubrik Entscheidungen finden zeigen wir dir, wie du dann unter Einbezug aller medizinischen, rechtlichen und ethischen Aspekte zur tatsächlichen Entscheidung für oder gegen einen prädiktiven Gentest gelangen kannst.

In der Mediathek findest du eine Sammlung interessanter Links zu Onlineartikeln und -seiten, Videos und Literatur, die sich mit der Thematik prädiktive Gentechnik, Präimplantationsdiagnostik, Technikfolgen- und Risikoabschätzung sowie Entscheidungsfindung im Allgemeinen beschäftigen.


Sind prädiktive Gentests ein geniales Frühwarnsystem oder eine unnötige Zusatzanwendung? Segen oder Fluch? Diese und andere Fragen haben wir in einem Google-Hangout am Donnerstag, 10. Oktober 2013 gemeinsam mit Jugendlichen und Experten diskutiert. Dabei wurden interessante Erkenntnisse und Meinungen aufgezeigt...

Hier gelangst du zum Hangout.


Aktuelles

Täglich 20.000 frische Entscheidungen!

Ob wir wollen oder nicht: Wir müssen uns entscheiden - bis zu 20.000 Mal pro Tag. Die Ausstellung ENTSCHEIDEN im Zeughaus Lenzburg (Schweiz) trägt deshalb auch den Beinamen "Supermarkt der Möglichkeiten". Bezahlt wird am Ende des Rundgangs- an der Supermarktkasse.

Bis einschließlich 25.04.2014 haben Besucher die Möglichkeit, sich in die faszinierende Welt der Entscheidungsfindung entführen zu lassen. Wie trifft man die richtigen Entscheidungen? Mit dem Kopf oder aus dem Bauch? Wie funktioniert das Zusammenspiel von Schicksal, Zufall, gesellschaftlicher Verantwortung und persönlicher Freiheit?

Die Besucherinnen und Besucher wägen ab, beziehen Stellung und sammeln Punkte. Am Ende der Ausstellung erhalten sie an der Kasse eine Quittung mit persönlichen Tipps – damit die nächste Entscheidung etwas leichter fällt.